Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Am vergangenen Wochenende verpasste das Sinfonische Blasorchester des Musikzugs Ennest seinen Stücken für das Konzert „Film ab“ am 11.01.20 in der Stadthalle Attendorn den letzten Schliff. Im Rahmen eines intensiven Probenwochenendes wurden in Register – und Gesamtproben nochmal an vielen kleinen Feinheiten gearbeitet und der Gesamtklang weiter optimiert. Am Freitagabend wurde mit einer Tutti-Probe des gesamten Orchesters gestartet, bevor am Samstagvormittag die einzelnen Register für sich probten. Hier unterstützten wieder angesehene Dozenten die Musikerinnen und Musiker. Am  Samstagnachmittag und am Sonntagmorgen wurde nochmal in Gesamtproben geübt. Hier besuchte uns auch Sara Höffer, eine unserer „externen“ Solisten. Sie wird mit ihrer kraftvollen und warmen Stimme „Gabriellas Sång“ aus dem Film „Wie im Himmel“ intonieren. Sara hat bereits viel Erfahrung in verschiedenen Bands gesammelt (u. a. „Waywardzz“), begleitet aber auch solistisch Hochzeiten mit ihrer einzigartigen Stimme. Der Musikzug verspricht, dass bei ihrem Gesang kaum ein Auge trocken bleiben wird.

Dirigent Ingo Samp zeigte sich nach Ende der Probe sehr zufrieden und freute sich, dass sein über 70-köpfiges Orchester nun bestens auf das Konzert vorbereitet sei. Dies bestätigten auch die Klänge, die am Sonntagmittag durch den Probenraum hallten. Egal, ob das afrikanische Dschungelfeeling bei „Highlights aus König der Löwen“, die schnellen und haargenauen Läufe bei „Spanish Dance from The Gadfly“ oder die spannenden und geheimnisvollen Stimmungen in „Catch Me If You Can“. Bei letztgenanntem Stück wird Saxophonistin Janina Rauterkus als Solistin alle Register ziehen und mit schnellen, aber auch mit gefühlvollen Passagen zu verzaubern wissen.  Zudem wird der Musikzug Ennest am kommenden Samstag noch zwei weitere Solisten präsentieren. In „Der Mann mit der Mundharmonika“ wird Tobias Horten mit gleichnamigem Instrument die Zuschauer betören. Der ursprüngliche Saxophonist hat das Mundharmonika spielen in den letzten Wochen extra für dieses Stück neu erlernt. Des Weiteren darf der Musikzug mit Dorothea Kiess eine exzellente Violinistin egrüßen, welche als Solistin und Kammermusikerin schon bei mehreren Orchestern (u.a. beim WDR Köln) tätig war. Dorothea Kiess wird bei „Thema aus Schindlers Liste“ mit ihrem fantastischen Violinenklang begeistern.

Natürlich erwarten Sie auch noch weitere Stücke wunderbarer Filmmusiken, wie „The Rock“, „Suite aus der Polarexpress, u.a.

Karten für diesen „filmreifen“ Abend gibt es zum Preis von 13 Euro, beziehungsweise 7 Euro für ermäßigte Karten (Kinder/Jugendliche unter 18 Jahren und Schwerbehinderte), in der Nicolai Apotheke Attendorn, Bäckerei Hesse in Ennest, der Tourist Information Attendorn, unter www.tickets.attendorn.de, bei allen aktiven Musikerinnen und Musikern sowie an der Abendkasse.